Mittwoch, 10. Februar 2010

Thumbsucker – Bleib wie du bist!


*******
(gut)

Originaltitel: Thumbsucker
USA, 2005

Amerikanisches Independent-Kino at its best! Mit satirischen Seitenhieben auf die US-Gesellschaft erzählt "Thumbsucker" eine eigentlich alltägliche Geschichte von der Verständnislosigkeit zwischen den Generationen. Es ist die skurrile – mit Traumsequenzen durchzogene – Odyssee eines Jugendlichen im Highschoolalter, der nach einer Psychopharmakabehandlung gegen Daumenlutschen und ersten Erfahrungen mit Drogen und Sex langsam zu sich selbst findet. "Mit viel feinsinniger Komik beschreibt Regisseur Mike Mills die Mühen des Erwachsenwerdens in einer Welt, in der die Eltern oft infantiler sind als ihre Kinder", urteilte Der Spiegel. Exzellent bis in die Nebenrollen hinein besetzt – Keanu Reeves besticht als esoterischer Therapeut – fand das Werk des Musikvideo- und Werbefilmers 2005 sowohl beim Sundance Filmfestival als auch bei der Berlinale Beachtung und war für den Grand Jury Prize und den Goldenen Bären nominiert. Großer Festivalgewinner war aber dann der 20-jährige Hauptdarsteller Lou Taylor Pucci, der mit dem Sundance Special Jury Prize und dem Silbernen Bären für seine schauspielerische Leistung ausgezeichnet wurde.


Im TV in der Nacht Samstag auf Sonntag, 13./14. Februar 2010, 2:55 Uhr im RBB
Internet Movie Database: Thumbsucker (US, 2005)
YouTube: Thumbsucker – Trailer (2:15 Min, engl.)
______________________________________________________________

1 Kommentar:

Luke hat gesagt…

Keanu Reeves war cool! ;) Ich mag auch Lou Taylor Pucci, der mir schon in "The Chumscrubber" aufgefallen war. Habe "The Go-Getter" mit ihm auf DVD, bin aber noch nicht dazu gekommen, den Film zu sehen...Lou ist ziemlich gut im Geschäft würde ich meinen!